Kleine Reisen

Tja, die Zeit der „großen Reise“ ist vorbei. Ab jetzt gibt es für uns wieder Kleinstreisen, Urlaub genannt. Es stellt sich dabei für uns überhaupt nicht die Frage, daß wir weiterhin mit dem Wohnmobil unterwegs sein wollen. Diese Art zu leben und zu reisen, lieben wir.

Auch Urlaub kann schön sein…

Allerdings kommt uns ab und zu der Gedanke, ob nicht ein kleineres und, vor allem, schnelleres Fahrzeug, besser zu unserem aktuellen Leben passen würde. Denn eins ist klar: unser Dreiachser ist langsam und relativ groß. Mal schnell in einem Rutsch nach Spanien oder Italien eilen? Ohne Bedenken und genaues Kartenstudium kleine griechische Bergstraßen in Angriff nehmen? Unmöglich.

Doch ein Fahrzeugwechsel ist, zumindest für mich, zur Zeit unvorstellbar. Das Auto passt einfach: von ein paar Pferdestärken abgesehen, haben wir das perfekte Wohn- und Reisemobil. Außerdem haben wir natürlich einiges an Arbeit und Geld in Ausbau und Technik gesteckt, wozu wir momentan weder die Energie, die Finanzen noch die räumlichen Möglichkeiten hätten. Abgesehen davon: was ist die Alternative? Ein Kastenwagen oder ein kleiner Teilintegrierter? Das hieße vor allem: Verzicht. Auf Autarkie, auf Sportgeräte, auf Qualität, auf unseren kleinen Luxus, wie ein separates Schlafzimmer, eine echte Dusche, eine (fast) richtige Küche…

Also wird uns unser Dreiachser weiterhin vor den Gefahren des modernen Reisens schützen. Eile und Raserei sind mit ihm nicht machbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.