Strasbourg

Unser vorerst letzter Tag in Frankreich? Wir rollen aus dem gemütlichen Weindorf in die Großstadt. Stauen uns hindurch zum großen Wohnmobil-Stellplatz am Rhein. Sogar ordentlich ausgeschildert ist der Weg dorthin. Nur: er ist nicht da. Nicht mehr. Abgesperrt mit großen Steinen, das Gelände schon leicht verwildert. Daß wir nicht die einzigen verwundert Suchenden sind, ist nur ein schwacher Trost.

Wir brauchen einen Plan B. Der führt uns, einen Tag früher als geplant, nach Deutschland. Nur wenige hundert Meter Luftlinie, jedoch mehr als eine baustellenbedingte Fahrstunde entfernt, auf der anderen Seite des Rheins, in Kehl, finden wir einen (Ab-)Stellplatz. Von hier aus gelangen wir mit dem Fahrrad über eine futuristische Brücke für Fußgänger und Fahrradfahrer ins benachbarte Strasbourg.

Auf der Passerelle des Deux Rives

Eine gute halbe Stunde auf zwei Rädern später, über gute Fahrradwege durch eintönige Gewerbe- und Wohngebiete, erreichen wir die proppenvolle quirlige Innenstadt. Reiseführerlos schlendern wir durch die Gassen, sehen natürlich das imposante Münster und die malerischen großen Fachwerkhäuser.

Angekommen in der Innenstadt
Münster (Cathédrale Notre-Dame) hinter Fachwerkhäusern

Sabine und Harald stehen nicht nur vor dem Gotthard-Tunnel sondern auch vor dem Parkhaus in Strasbourg eine gute Stunde im Stau. Wir erwarten und treffen die reisegeplagten Freunde in einer Tapas-Bar in der Grand’Rue (Cruzcampo gut und recht preiswert, Patatas bravas billig und indiskutabel) und schlendern noch ein bißchen durch das Viertel „Petit France“.

„Klein Frankreich“ in Strasbourg

Trotz mittelmäßigem Essen und schlechtem Wein in einem „Slow-Food“-Restaurant verbringen wir einen sehr schönen Abend miteinander. Gute Nacht, Tschöö und bis bald.

Schlafplatz: Städtischer Wohnmobil-Stellplatz am Wasserturm in Kehl am Rhein. Kostet acht Euro, Ver- und Entsorgung exklusive. Angesichts der Nähe zum Hotspot Strasbourg vertretbar.

Übernachten in Reih‘ und Glied

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.