Jose

Susanne hat mit Adleraugen in der Bar des Campingplatzes den Flyer einer mobilen Caravan-Werkstatt entdeckt. Ich sammle meine begrenztes Spanisch zusammen und rufe dort an. Si, er komme por la tarde. Gegen sechs Uhr nachmittags will er da sein. Wir verbringen einen ruhigen Tag, nutzen die vorhandene Waschmaschine, Susanne erkundet Ort und Umgebung mit dem Fahrrad.

Die fahrende Werkstatt kommt pünktlich. Jose – so stellt er sich vor, also duzen wir uns (eine kleine grammatikalische Herausforderung für mich) – verdreht einige Male mahnend die Augen in meine Richtung, als er sich durch die Technik des Kühlschranks arbeitet. Alles ist verdreckt, wahrscheinlich ist das Gerät nie gewartet worden. Mit Miniatur-Schornsteinfegerbürsten und Druckluft schafft er eine Menge Ruß und Rost aus Brenner und Kamin.

Jose bei der Arbeit

„Prueba!“ sagt er – ich soll testen, ob der Kühlschrank funktioniert. Ja, das tut er. Danke, Jose. Das war gute Arbeit und sehr schön, Dich kennengelernt zu haben. Ich verspreche, ihn weiterzuempfehlen. Das tue ich mit Vergnügen: http://www.recaravan.es

Joses mobile Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.